WIE GEHT...ORCHIDEEN UMTOPFEN?

Alle zwei bis drei Jahre – am besten im Frühling, direkt nach der Blüte – umtopfen, damit die Orchidee immer über ein lockeres Substrat (Orchideenerde) verfügt.

Die Materialien:

• grün erleben ORCHIDEENERDE, die ideal auf die Bedürfnisse
der Orchidee abgestimmt ist
• transparenter Kulturtopf, damit die Wurzeln Licht bekommen,
max. 2 cm größer im Durchmesser als der vorherige Topf
• Gartenschere sowie ggf. Handschuhe

So geht’s:

• Orchidee aus ihrem Kulturtopf ziehen, ggf. den Topf in der Hand etwas drücken,
damit sich das Substrat lockert
• Wurzeln vorsichtig vom alten Substrat befreien
• faulige oder vertrocknete Wurzeln (die sich hohl und trocken anfühlen)
mit der Schere entfernen
• Topfboden mit frischem Substrat bedecken
• Orchidee (mit leicht drehender Bewegung) in den neuen Topf setzen
und zwischen den Wurzeln mit Erde auffüllen
• direkt nach dem Umtopfen nicht gießen, damit die Wurzeln sich
regenerieren können

Wir empfehlen nach 1 – 2 Monaten die grün erleben ORCHIDEENKUR anzuwenden.

Mehr zum Thema Orchideen gibt`s in unserer gratis Inforbroschüre
>>EXOTISCH SCHöN!


Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK