DA STECKT VIEL „LEBEN“ DRIN! – BLUMENZWIEBELN IM GLAS

Außer der frischen Blumendekoration mit Topfpflanzen und Schnittblumen in Vasen, kön-nen Sie Ihr Zuhause jetzt schon mit der Schönheit verschiedener Frühlings-Zwiebelblumen beleben. Lassen Sie die Zwiebeln anstatt in den üblichen Blumentöpfen mit Erde direkt in dekorativen Glasgefäßen wachsen.  

Suchen Sie sich Frühlingsboten wie Narzissen (Narcissus), Traubenhyazinthen (Muscari) oder Hyazinthen (Hyacinthus) aus, am besten noch nicht in voller Blüte. Auch frühblühen-de Tulpen (Tulipa), Krokusse (Crocus) und die Schwertlilien (Iris) gedeihen in einer Vase prächtig. Um kleine Krokuszwiebeln anzutreiben, brauchen Sie lediglich eine Schale mit Kieselsteinen und etwas Wasser. Setzen Sie die Zwiebeln darauf und sehen diesen beim Wachsen zu.


WUSSTEN SIE SCHON, …

... dass die Hyazinthe Ihren Namen aus der griechischen Mythologie hat? Hyakinthos war ein schöner Jüngling, der aus Versehen von Apollo getötet wurde. Aus dem ausströmen-den Blut ließ Apollo eine Blume wachsen, die er nach seinem verstorbenen Freund be-nannt hatte.


Tipp:
Geweckt von den ersten warmen Sonnenstrahlen strecken Schneeglöckchen (Galanthus) ihre Blüten aus der noch eiskalten Erde. Auch diese Frühblüher sind im Glas ein reizender Anblick.


UND SO GEHT’S:

Nehmen Sie die Pflanzen vorsichtig aus den Kunststofftöpfen und spülen die Erde mit flie-ßendem Wasser von den Zwiebeln und den Wurzeln ab. Setzen Sie die Zwiebeln in ein schönes Glasgefäß. Damit die Frühjahrsblüher darin Halt bekommen, sollten Sie Moos, kleine Kiesel- oder Glassteine mit ins Gefäß geben. Die Zwiebeln dürfen ruhig sichtbar sein. Auch Weidenkätzchen, Kirschblütenzweige oder Rindenstücke machen sich beson-ders gut in Ihrem individuellen Arrangement. Da die Blumenzwiebeln ihre Nährstoffe in der Zwiebel speichern, benötigen Sie nicht zwingend zusätzliche Erde.


DIE RICHTIGE PFLEGE.

Suchen Sie sich für Ihre Dekoration keinen direkten Sonnenplatz und auch keinen Platz in der Nähe einer Heizung, da die Frühblüher sonst schneller verblühen. Geben Sie außer-dem alle paar Tage ein wenig Wasser dazu. Achten Sie beim Gießen darauf, dass nur die Wurzeln Wasser bekommen, nicht die Zwiebeln. So werden Sie lange Freude an den Zwiebelblühern haben.


Tipp:
Hyazinthen duften intensiv und sind mit ihren leuchtenden Farben wahre Frühlingsboten.
brands

 


Quelle: Talking Brands / Pflanzenfreude.de | Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl.


Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK